Las Palmas

Las Palmas

 

Seit gestern weht´s mal wieder ganz ordentlich (Nord 7), und wir sind froh über unserensicheren Platz hier in Las Palmas

Wie schon auf unserer ersten Reise begeistert uns der internationale Hafen hier.Segler aus aller Welt….eine bunte Mischung, vom Containerschiff,über Riesenluxusyachten bis zu kleinsten Holzbooten…alles was schwimmt kann man hier zu sehen bekommen…

im Moment ankern wir neben dem Yachthafen und um uns herum trainieren jeden Tag die Nationalmannschaften aus Dänemark, Schweden, Finnland…470er, Laser, Surfen….das ist immer ein buntes Bild.

Eine Stadtrundfahrt mit unseren kleinen Fahrrädern haben wir schon gemacht, aber hauptsächlich nutzen wir unsere Zeit hier um kleinere Reparaturen usw zu erledigen. Das Großsegel haben wir zum Segelmacher gebracht, und gestern waren wir im Baumarkt und sind mit 140 Litern Petroleum zurückgekommen….das war zwar noch nicht ganz alle, aber weil es schwierig zu bekommen ist, haben wir die Gelegenheit genutzt und alle Vorräte bei Leroy Merlin aufgekauft…

Von Ende Februar bis Ende April haben wir wieder viel Besuch…da freuen wir uns schon drauf.

Darüber was wir danach anstellen sind wir uns noch nicht so ganz einig….Auf jeden Fall müssen wir die Kanaren dann für einige Zeit verlassen. Die Bemühungen der Staaten ihre Finanzlöcher zu stopfen, haben ja allerorten zu sonderbaren neuen Steuerforderungen geführt…..hier ist es so, daß man wenn man länger als 6 Monate im Jahr hier ist, automatisch zum Residente wird…mit der Folge daß man für sein Schiff eine 10%ige Luxussteuer bezahlen soll….nee danke….da segeln wir lieber mal woanders hin….

Vielleicht wieder zurück Richtung Portugal…Mittelmeer…Türkei….mal sehen…

Liebe Grüße von

Katrin, Enno, Lola-Lolita


Kommentare

Las Palmas — 2 Kommentare

  1. wir freuen uns auch schon ganz gewaltig auf euch. Aber vorher rugt noch der Orient 😉 liebste grüße und bis ganz bald!!

  2. Hej ihr Lieben,

    habe eure Reise auf dem Block verfolgt. Ist schön eure Reise zu verfolgen und selbst vor dem Kaminofen sitzen zu müssen. Ansonsten läuft die Nase und die Hände sind kalt. Also noch steht der Hafen. Wir haben uns aus dem alten Hafen auf den Weg gemacht, um euch und die Christine einmal nicht nur vom Foto zu sehen. Also sind wir zum Hafen im Valle ohne eine blaue Yacht zu sehen. Jetzt lesen wir von eurer Zeit in Las Palmas. Hätten uns gefreut mit euch gemeinsam einen Cafe con leche oder ein Bier nach Vier zu trinken.

    Liebe Grüße von

    Waltraud und Jörg
    (jetzt im Valle und nach einer Woche in Puerto de la Cruz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.