Arrecife

Hallo Ihr Lieben,

 

Da bin ich mal wieder mit Berichten von der SY Christine. Seit einer guten Woche sind wir wieder in der Zivilisation. Wir liegen vor Arrecife ,der Hauptstadt von Lanzarote, vor Anker und genießen die Vorzüge des Stadtlebens. Ich habe erst mal einige Weihnachtseinkäufe erledigt, im Cafe gesessen und Cafe solo getrunken. 2 spanische Handykarten eingekauft, so dass wir jetzt auch ohne uns finanziell zu ruinieren miteinander telefonieren können (ihr denkt jetzt bestimmt,wozu das nützlich sein soll? z. B. wenn einer mal alleine unterwegs ist, kann er an Bord anrufen um sich mit dem Beiboot wieder abholen zu lassen und muß nicht 2 Stunden auf der Hafenmauer winkend, schreiend, frierend stehen, um sich dann verzweifelt ein fremdes Beiboot zu „kapern“ ,um dann auch noch festzustellen, dass die 2 an Bord gebliebenen (die den Auftrag hatten uns zu einer bestimmten Uhrzeit abzuholen) vergnügt vorm Computer die Zeit vergessen haben.(wirklich passiert, ist aber schon lange her und klappt inzwischen besser)

Na, und außerdem haben wir uns auch wieder ein Auto zu Inselerforschungszwecken und zum Einkaufen von Lebensmitteln gemietet. Enno hat schon gejammert, dass er sich wie auf einer Einkaufsreise fühlt. Das Essenherbeischaffen ist in der Tat ein aufwändiges Geschäft.

Hier auf Lanzarote hat erst vor ca.200 Jahren der letzte Vulkanausbruch stattgefunden. Ein ganzes Tal mit mehreren Dörfern wurde vom Lavastrom begraben! Die Landschaft dort sieht aus wie auf dem Mond.  Dort gibt es noch Stellen, die so heiß sind dass man über einem Erdloch grillen kann.

Außerdem haben wir einen schönen Kaktusgarten besichtigt und eine unterirdische Höhle, in der in einem See eine nur dort vorkommende, weiße und blinde Krebsart lebt. Lanzarote hat uns gut gefallen, in den nächsten Tagen starten wir nach Fuerteventura.

Unsere Bemühungen eine ordentliche Internetverbindung an Bord herzustellen, dauern an, und scheinen so langsam Früchte zu tragen. Wir haben einen englischen Segler kennen gelernt ,der uns noch mal mit guten Tipps und Ideen versorgt hat, und jetzt haben wir erste Erfolge zu verzeichnen! (an Martin: schreibe dir demnächst mal einen ausführlichen Bericht!)

Die Schule der Kinder hat sich inzwischen ganz gut eingespielt. Tiko hat auch eine 1 (in Mathe) geschrieben und freut sich sehr.

Viele liebe Grüße von uns allen….

 Lanzarote-verkleinert

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.