Algarve mit dem Auto

Hallo ihr Lieben,

die letzten Tage hatten wir ein kleines Auto gemietet und haben uns die Algarve noch mal genau angesehen. Um diese Jahreszeit ist alles unglaublich trocken, und überall sieht man die schwarzen Überbleibsel der vergangenen Waldbrände. Ganze Bergregionen sind abgebrannt, die verlassenen Bauernhöfe stehen vielerorten zum Verkauf. Zur Zeit ist das Wetter toll hier, aber man kann zur Mittagszeit einen Eindruck davon gewinnen wie unglaublich heiß es hier im Sommer sein muß. Da wundert man sich daß Landwirtschaft überhaupt möglich ist. Auf den Feldern werden hauptsächlich Orangen angebaut. Wir haben aber auch schon Feigen, Granatäpfel, Mandeln und Maronen vom Baum gepflückt! Das fanden wir sehr lecker !!!!

Neben unseren Ausflügen, haben wir das Auto auch für einen Großeinkauf genutzt. Einmal randvoll bis unters Dach, und danach 5 mal mit dem Beiboot hin und her. Hier gab es zum Glück Lidl und Aldi, so daß sich die Kosten in Grenzen hielten und wir endlich wieder Schwarzbrot essen können,(glückes geschick tirili) Heute sind wir noch mal in Portimao in den Hafen gegangen um Strom und Wasser zu bunkern,morgen früh werden wir ablegen nach Madeira. Das sind so ungefähr 500sm und wir rechnen damit so etwa 5 Tage unterwegs zu sein. Wenn wir dort sind, melden wir uns wieder.

Viele liebe Grüße von uns allen aus dem schönen Portugal

Katri, Enno, Tiko, Britta und Felix

 14.10.08-A

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.