Algarve

4.10.08

Nun sind wir schon fast eine Woche hier in Cascais .Wir haben Lissabon besichtigt und vor allem viele Dinge besorgt und erledigt.

Das wir tatsächlich schon so lange unterwegs sind, können wir alle nicht so recht glauben. Die Zeit vergeht wie im Flug. Eigentlich hat man immer irgendetwas zu tun….Haushalt, Schule, Schiff, so richtiger Urlaub ist das nicht finden Enno und ich !

Lissabon hat uns gut gefallen..Von der sehr romantischen Altstadt mit einer fast tausendjährigen Cathedrale, über das Castello, die alte elektrische Eisenbahn, ein Museum mit superschönen alten Möbeln und einer Kutsche, bis zu ganz modernen Einkaufszentren bietet die Stadt viel zum angucken und staunen.

Das Wetter ist hier glücklicherweise immer noch sehr schön. In den letzten 2 Tagen hatten wir sehr viel Wind, und es war am Abend auch ziemlich kühl, aber tagsüber ist es schnell wieder sommerlich warm.

Das ist schon ein tolles Klima hier ! Kein Wunder dass so viele Rentner lieber hier als im norddeutschen Rheumawetter überwintern !

Wann wird es eigentlich in Kiel zur Zeit dunkel? Hier ist es jetzt 20 Uhr und stockfinster.Das ist in Kombination mit dem warmen Wetter für uns ganz ungewöhnlich.Wir treffen recht oft andere Familien, die mit Ihren Kindern auf längeren Törns unterwegs sind.

In einem Hafen waren gleich 3 norwegische Schiffe mit Kids an Bord .Im Moment liegt eine englische Familie mit 2 Mädchen neben uns , und eine holländische Familie ist auch noch im Hafen.

Leider klappt das mit dem Spielen mit den anderen Kindern (zumindest bisher )noch nicht so recht.

Die Kinder haben doch Angst vor der fremden Sprache .In einem Hafen hat uns eine andere Mutter angesprochen und einen Spielnachmittag mit ihren beiden (deutschen) Kindern angeregt. Das Ergebnis war daß Tiko und Britta total angenervt von dem “Spielnachmittag” zurückkamen weil die Kinder langweilig ,zu klein und nervig waren. Seitdem gab es keine Zwangsverabredungen mehr !

Morgen wollen wir noch mal durch den hiesigen Park spazieren, übermorgen gehts dann weiter an die  Algarve..

14-10-08

So, jetzt sind wir schon ein paar Tage an der Algarve in Portimao. Zuerst fanden wir es hier gar nicht so toll, weil fürchterlich “vertouristifiziert”,aber die Küste mit ihren superbeeindruckenden Felsen hat uns dann doch überzeugt. Da kann man schon staunen wenn die Wasserfontänen aus alten ausgehöhlten Felslöchern schießen.. Auf dem Weg hierher hatten wir supertolles Segelwetter, schön bei Traumsonnenschein sind wir mit 9 ! Knoten unter Spinnaker gesegelt, das hat uns etwas entschädigt für die vielen Meilen gegenan ,die wir hinter uns gebracht haben.

Im letzten Hafen waren wir Zeugen eines echten Krimis! Die portugiesischen Behörden (Großaufgebot aus Wasserpolizei und militärischem Sondereinsatzkomando!)haben die Crew einer amerikanischen Jacht festgenommen, wegen Kokainschmuggels wie wir aus der Zeitung erfahren haben !

Hier in Portimao haben wir ein Paar aus Bremen kennengelernt, die die von uns ursprünglich geplante Strecke über England/Schottland gesegelt sind. Die haben erzählt, daß das Wetter tatsächlich so furchtbar war wie wir befürchtet hatten. Na da sind wir ja noch im nachherein froh, daß wir uns für den direkten Weg gen Süden entschieden haben.

Mit den beiden haben wir gestern abend sehr nett den Geburtstag von Enno gefeiert. Die 2 haben vor langen Jahren auch einen langen Törn mit ihren Kindern gemacht, wobei eines der beiden noch so klein war, daß jeden Tag die Windeln auf dem Petroleumkocher gekocht werden mußten .

Die beiden hatten viel zu erzählen und wir haben ganz viel gelacht.

Für morgen haben wir uns ein Auto bestellt und wollen das Inland etwas erkunden.

Danach werden wir es noch für einen Großeinkauf nutzen und dann so langsam gen Madeira starten.

Wir wünschen euch schöne spätherbstliche Sonnentage, (haben uns heute von einem Herrn aus Hamburg erzählen lassen, daß das Wetter ganz gut sein soll bei euch) und melden uns bald wieder.

Viele liebe Grüße

Katrin, Enno, Tiko, Britta und Felix

14.10.08-B

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.